Ergänzungskurs 1-tägig MTT / KGG (Fachkonzept "T-Rena")

Das Fachkonzept "T-RENA" - Ergänzungstag 10 UE

Dieser eintägige Ergänzungskurs über 10 Unterrichtseinheiten, ermöglicht allen Physios, die bereits 40 UE KGG besucht haben, die Mindestanforderung von 50 UE für den Ersten Therapeuten im T-RENA Konzept der DRV zu erlangen.

Voraussetzung laut der Deutschen Rentenversicherung mit Stand Dezember 2017 des "Ersten Therapeuten" ist:
- Ausbildung als Krankengymnast bzw. Physiotherapeut mit Nachweis der Teilnahme am MTT-Grundkurs (mindestens 50 UE) und / oder
- Sportwissenschaftler (Diplom, Bachelor, Master, Magister) der Fachrichtung Rehabilitation/Prävention mit Nachweis der Teilnahmen am MTT-Grundkurs
(mindestens 50 UE) und am MTT-Aufbaukurs (mindestens 50 UE) oder
- Sportwissenschaftler (Diplom, Bachelor, Master, Magister) mit der Zusatzqualifikation DVGS e. V., spezialisiert auf Ort
hopädie / Rheumatologie

Durch diesen Kurs erlangen Sie die erforderlichen mindestens 50 UE (MTT Grundkurs) wenn Sie vorab einen KGG Kurs mit 40 UE absolviert haben.

Inhaltlich steht im T-Rena Ergänzungstag die Trainingsplangestaltung im Mittelpunkt. Die Fähigkeit einen zielorientierten Trainingsplan unter ökonomischen Rahmenbedingungen erstellen zu können ist die Schlüsselkompetenz für ein erfolgreiches Nachsorgeprogramm und stellt den hauptsächlichen Unterschied zwischen einem KGG und einem MTT-Grundkurs dar. Neben Übungsideen sowie praxisorientierten Refreshern zu Trainingslehre und Physiologie werden daher konkrete Handlungsempfehlungen zum Ablauf des T-Rena Programms aufgezeigt und praktisch eingeübt.


VoraussetzungenPhysiotherapeut/in
Kurstermine nur für den folgenden Ort anzeigen:
Alle Kursorte     FobiZe Bremen     

Ergänzungskurs 1-tägig MTT / KGG (Fachkonzept "T-Rena")

KursortFobiZe Bremen
TerminSo. 25.10.20
Kursgebühr110,-- EUR

Ergänzungskurs 1-tägig MTT / KGG (Fachkonzept "T-Rena")

KursortFobiZe Bremen
TerminSo. 25.04.21
Kursgebühr110,-- EUR